BTS und Taylor Swift sind die einzigen Sänger, die den diesjährigen Bloomberg 50 schaffen

 BTS und Taylor Swift sind die einzigen Sänger, die den diesjährigen Bloomberg 50 schaffen

BTS ist der erste – und bisher einzige – koreanische Künstler, der in die jährliche Bloomberg 50 aufgenommen wurde!

Am 6. Dezember Ortszeit veröffentlichte das amerikanische Medienunternehmen Bloomberg seine 2018 Bloomberg 50, eine Liste der „People Who Defined Global Business in 2018“. Die jährliche Liste würdigt bemerkenswerte Leistungen in einer Vielzahl von Bereichen, darunter Wirtschaft, Unterhaltung, Finanzen, Politik, Technologie und Wissenschaft.

Jedes Jahr wählt Bloomberg 50 Namen für die Liste aus, „unter Nutzung seiner weltweiten Ressourcen, von 2.400 Journalisten bis hin zu einzigartigen, proprietären Daten und Analysen“, und wählt Menschen aus, die die Welt in diesem Jahr „auf messbare, quantifizierbare Weise“ beeinflusst haben.



Bemerkenswerterweise sind BTS und Taylor Swift die einzigen beiden Sänger, die es auf die diesjährige Liste geschafft haben.

Bloomberg wies auf die Erfolge von BTS in den Vereinigten Staaten im Jahr 2018 als Indikator für den Einfluss der Gruppe hin und schrieb, dass sie „ein beispielloses Maß an Erfolg in den USA“ erreicht hätten. indem er der erste koreanische Künstler wurde oben die Billboard 200 mit ihrem Album „ Liebe dich selbst: Träne „—eine Leistung, die sie später wiederholt im August mit „ Liebe dich selbst: Antwort .“

Herzlichen Glückwunsch an BTS zu einem unglaublichen Jahr!

Quelle ( 1 ) ( zwei ) ( 3 )